Frau Merkel, ich habe mehrere Fragen, die ich dringend beantwortet haben möchte. Das betrifft zum einen Ihr oben aufgeführtes Zitat!

  1. Wer ist Wir?
  2. Was schaffen Wir?
  3. Was ist das?

Ich bin nach den Erfahrungen Ihrer bisherigen Politik sehr gespannt, wie Sie diesen Satz im einzelnen definieren!

Bisher haben Sie nur geschafft, Gesetze auszusetzen, die Bevölkerung in Angst und Schrecken zu versetzen und die Ansätze neuer Parallelgeselschaften zu schaffen, obwohl Sie noch nicht mal in der Lage waren, die alten Parallelgeselschaften und Familienclans kalt zu stellen. Und nebenbei haben Sie die Infrastruktur weiter an die Wand gefahren, abgesehen von den beschlagnamten Sporthallen, die für die Entwicklung unserer Jugend extrem wichtig sind. Und hören Sie auf damit, uns das Märchen vom Fachkräftemangel gebetsmühlenartig vorzusülzen! Das ist also Ihr Land, in dem Sie das Bedrohungspotential hochhalten. Das ist Ihnen aber gut gelungen. Und wer glaubt, dass die Polizei in den verschiedensten deutschen Städten sich den Maulkorb selber verpasst hat, der glaubt auch, dass Schweine das Segelfliegen beherrschen!

Ist Ihnen klar, welches Trauma Frauen durch sexuelle Übergriffe erleiden?

Ist Ihnen auch klar, welches Leiden die Frau durchmacht, die Schulterverbrennungen durch Raketen- oder Signalpistolenbeschuss erlitten hat?

Sparen Sie sich Ihre Krokodilstränen und befreien Sie das deutsche Volk von Ihrer unerträglichen Macht, indem Sie freiwillig zurücktreten. Vergessen Sie dabei bitte nicht, Ihre gesamte sog. Re-Gierung mitzunehmen. Nehmen Sie bitte vor allen Dingen diesen Innenminister mit, er ist der erste, der seinen Familiennamen besudelt hat (Sachsensumpf-Wikipedia). Deutschland ist nicht Ihr Land! Ist Ihnen auch klar, welchen Eindruck diese Ereignisse im Ausland auslösen? Welche Ausländerin will denn solch ein Land besuchen, in der die Sicherheit nicht mehr gewährleistet wird? Fragen Sie doch mal bei der Polizei die einzelnen Einsatzkräfte, was diese vom stetigen Personalabbau halten? Und Sie lassen vollkommen außer acht, dass es in Europa das Zeitalter der Reformation und der Aufklärung gab – alles wichtige Lernprozesse, die es bei den sog. Zuwanderern (in Wirklichkeit Ihre Söldner) nicht gibt!

Und dann erklären Sie uns, dass das Existensrecht Israels deutsche Staatsräson sei! Die Betonung des Existensrecht Israels ist wohl nach Ihrer Herkunft eher ein Eigeninteresse und soll die Milliarden begründen, die in diesem schwarzen Loch verschwinden. Gehen Sie doch dahin, das ist doch Ihr Land! Schließlich ist dieses Existensrecht Israels durch die UN in den Grenzen von 1948 anerkannt, da benötigen wir hier keine weiteren Belehrungen!

Außerdem haben Sie niemals den Euro gerettet, sondern Europa mit gegen die Wand gefahren, also auch da gelogen. Das Thema Euro wird sehr bald wieder aufkochen!

Die Bonzen führen Krieg gegen ihr eigenes Volk und die „Flüchtlinge“ sind ihre Soldaten!

 

Advertisements