Wie bestellt, so beliefert. Söldner brauchen schließlich Bewaffnung, danke CDU/SPD und Frau Merkel/Herr Gabriel.

Gegen den Strom

donaueschingen1

Das Chaos rund um die täglich anwachsende Zahl der illegalen Eindringlinge im Land wird größer, die Forderungen der angeblich vor Krieg und Elend Geflohenen immer dreister und die Wahl der Mittel steht kurz vor der Eskalation. Aktuell akute Schauplätze sind Griebo, ein Ortsteil von Wittenberg in Sachsen-Anhalt, Rothwesten in Fuldatal im Landkreis Kassel und Donaueschingen in Baden-Württemberg. In Griebo traten gestern etwa 30 Illegale, nur 48 Stunden nach ihrer Ankunft im „Land ihrer Träume“, in einen Sitz- und Hungerstreik. Sie fordern eigene Wohnungen, denn sie hätten nicht erwartet, einen „Ort wie ein Gefängnis, ohne jede Privatsphäre“ vorzufinden in Deutschland. Die angebotene Erstunterbringung verweigern sie.

(Von L.S.Gabriel)

Ursprünglichen Post anzeigen 416 weitere Wörter

Advertisements