Jeder souveräne Staat hat das Recht, seine Grenzen mit allen notwendigen Mitteln zu schützen, das Schengenabkommen und der Dublin III Vertrag sagen nichts anderes.

Und wenn trotz Ansagen der Durchsetzung des bestehenden Rechtes Deutschland vor allen anderen dieses Recht bricht und damit auch noch viele andere Staaten in Not bringt, ist es wohl spätestens Zeit, über die notwendigen Konsequenzen nachzudenken. Die Lösung ist ganz einfach, auch wenn sie im ersten Moment als gewalttätig und unmenschlich erscheint.

Eine Grenzverletzung kann nach Ansage mit militärischen Mitteln geahndet werden. Um es mal ganz klar zu sagen: verstärkte Streifen an den grünen Grenzen mit der Maßgabe des Schußwaffengebrauches, an den Grenzkontrollpunkten Kampfpanzer auffahren lassen und bei den „Schutzbefohlenen“ überhaupt erst keine Zweifel aufkommen lassen, dass wir von unseren legitimen Rechten gebrauch machen und der Spuk ist vorbei. Zwei oder drei MG-Garben über die Köpfe, und diese Testosteron-gesteuerten Monster gehen dahin zurück, woher sie gekommen sind.

Mir stellt sich die Frage, warum so gut genährte junge Menschen nicht die Kraft haben, ihr eigenes Vaterland zu beschützen und dort zu kämpfen, wenn es ihnen doch in Windeseile geling, einen serbischen Grenzkontrollpunkt zu zerlegen.

Feiglinge, Grünlinge, „Christdemokraten und Sozialisten“ haben wir neben Migranten schon genug. Wohin das unser Land geführt hat, durften wir dank Kohl, Genschman, Schröder, Fischer, Merkel und Konsorten leibhaftig erleben. Das schlimmste, was einem passieren kann, ist der Verlust des Gesichtes. Danke, Frau Merkel, sie haben aus Deutschland einen Gimpel gemacht, die ganze Welt lacht über sie und über uns. Auch wenn ich Gerhard Schröder überhaupt nicht mag, in einem hatte er Recht: Sie sind unfähig, Sie können es nicht und haben das über zehn Jahre bewiesen. Wie lange haben Sie also vor, uns noch zu verarschen?

Aussitzen, nichts tun, das Volk abzocken und ruinieren, andere Völker ins Elend stürzen, das ist m.E. ihre Bilianz.
Sie haben bewiesen, dass sie von Politik keine Ahnung haben. Sie haben bewiesen, dass Sie von Physik nicht mal die Spur eines Schimmers haben. Und Mathematik begreifen Sie auch nicht. Wo Drittklassikkeit herrscht, kann sich keine Klasse halten. Haben Sie schon mal überlegt, dass auch Sie eines Tages die Augen schließen? Noch haben Sie Zeit, umzukehren! Treten Sie bitte sofort in Gottes Namen zurück, solange Sie noch die Zeit dazu haben!

Das läßt sich nur noch toppen durch die Leute, die ihresgleichen gewählt haben. Wie dekadent muß man denn sein, um so etwas zu tun?

Da unsere Kanzlerin den  Schutz Israels einseitig zur Staatsräson erklärt hat, sollten wir uns an diesem Staat ein Beispiel nehmen und an den Grenzen genau so verfahren. Wir sind (und erst recht nach zehn Jaren ihrer Regentschaft) überhaupt nicht in der Lage, die Kollateralschäden ganz anderer Mächte aufzunehmen und zu finanzieren, schon gar nicht zu versorgen. Auch dazu haben Sie dank ihres grandiosen NICHTSTUNS in Bildungspolitik und Infrastruktur gesorgt. In der gesamten zweitausendjährigen Geschichte der deutschen Völker hat es noch nie ein derart schwarzes Loch gegeben (Nullnummer möchte ich nicht sagen, um diese Zahl nicht zu beleidigen)!

Advertisements