Schlagwörter

Mal ganz zum Anfang:

Ich bin KB dankbar dafür, dass er hier in diesem Land die Finger in die Wunden legt. Und er regt zum denken an, auch das spricht für ihn. Ich stimme nicht immer mit ihm überein und empfinde es auch als fatal, wenn er Beiträge löscht oder Teile der Gleichen, wenn er der Meinung ist, sie wären falsch oder passen nicht in seine Richtung. Das entspricht nicht meinem Demokratieverständnis. Das sehe ich eher im schweizer Model.

Und es gibt einige Themen, wo es überhaupt nicht geht. Jeder Mensch hat seine eigenen Erfahrungen mit diesem System und zieht folglich seine eigenen Schlüsse. Und die können sehr wohl zu KB’s Meinung konträr laufen. So, wie die Biographien verschieden sind, so sind auch die Lösungsansätze verschieden.

Wichtig ist jedoch, diesem korrupten gekauften System, welches unser GG konterkariert, ein Ende zu setzen, und dafür hat KB jede Menge niedergeschrieben und zum Denken angeregt.

Und jetzt stellt sich mir die Frage, ob KB jugendgefährdent ist? Meine Antwort ist eindeutig NEIN. Jugendgefährdent sind die Kräfte, die KB auf den Index gesetzt haben. Die fürchten um ihre Pfründe und verhindern, dass junge Menschen anfangen zu denken. Wieviel Angst müssen solche Leute haben, um derartige Schritte zu gehen? Da wird der gesetzliche Maulkorb installiert.

Denkt einfach mal darüber nach und erzählt niemals, ihr hättet es nicht gewollt oder nicht gewusst!

LG

Advertisements